Rote Listen auf CD-ROM

Vol.1: Mitteleuropa - Ausgabe 2 (Stand: 31.7.2002)
Christian Köppel, Norbert Hirneisen, Erwin Rennwald (Hrsg., 2002)

mit den Roten Listen aus dem Bundesamt für Naturschutz (Bonn)

Inhalt
  • über 1.2 Mio. Datensätze, über 2.300 Rote Listen
  • Tiere, Pflanzen, Pflanzengesellschaften, Biotoptypen, Böden, Haustierrassen und Obstsorten
  • Anmerkungen zu Aussterbedatum, Vorkommen, Bestandsgröße, Gefährdungsursachen
  • Geographischer Bezugsraum: Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein und Südtirol
Was kann die CD?
  • Gesamtvergleich innerhalb des Bearbeitungsgebietes durch Normierung von Artnamen und Gefährdungskategorien
  • Vielfältige Abfrage-, Auswertungs- und Exportmöglichkeiten
  • Suche sowohl mit deutschen als auch mit wissenschaftlichen Namen
  • Import eigener Artenlisten zum Zuspielen von Rote-Liste-Daten der CD-ROM (anschließend können die Artenlisten mit den Gefährdungsinformationen wieder exportiert werden)

Preise:
Ausgabe 1: 76,67, Update: 76
Ausgabe 2: (erscheint im August 2002), Subskription bis 31.3.02 102, dann 128

Bestellung: Internet oder E-Mail